Boarding School

Boarding School

The Boarding School

Amelie und Hendrik Blomberg
978-3-86332-163-5
08.2017 9,99€

Bei Amazon kaufen

Laura Ashton’s Erziehung

Man schreibt das Jahr 1889 in London und nach außen hin trägt man die Prüderie. Was sich aber hinter noblen Fassaden abspielt, ist der hochherrschaftlichen Gesellschaft vorbehalten.
Laura ist 18, jung und ungehorsam. Ihre Gouvernante erwischt sie, wie sie sich selbst befriedigt. Das veranlasst ihren Vater, den Lord Ashton, sie in ein spezielles Internat zu schicken, damit aus ihr eine feine, aber sexuell freie Dame wird. Sein Wunsch ist es, dass sie einen Lord oder einen Earl heiratet und das ist nur gewährleistet, wenn sie dazu erzogen wird, sehr devot und belastbar zu sein.
Auch findet Lord Ashton in Mary, einer Schülerin des Internats, eine standesgemäße Ehefrau, die sich der häuslichen Disziplin unterwirft.

Rezi: Spanking vom Feinsten

Die Geschichte ist in der Art der klassischen englischen Internats-Storys geschrieben. Eine Boarding School, die junge adlige Frauen im victorianischen England mit Strenge zu Ehefrauen und Liebesdienerinnen für dominante Gentleman erzieht. Die Hochzeitsnacht eines Lords mit einer Schülerin bildet den krönenden Abschluß. Passt gut zu dem englischsprachigen Genre. R.B